27.03.2015

Nach dem Flugzeugabsturz: Ein stiller Gruß von Stephanie Witt-Loers

Trauer und Betroffenheit nach Flugzeugabsturz
Ein stiller Gruß von Stephanie Witt-Loers
  
Der Flugzeugabsturz vom 24.03.2015 mit seinen tiefgreifenden Konsequenzen für sehr viele Menschen hat mich sehr betroffen. Mein ganzes Mitgefühl und meine aufrichtige Anteilnahme ist bei den Angehörigen und Freunden der Verstorbenen. Es ist auch bei der Familie und den Menschen, die dem Co-Piloten Andreas L. nahe standen. Alle Betroffenen erfahren ein unglaubliches Leid nach diesem entsetzlichen Geschehen.

Mögen all diejenigen, die in Zusammenhang mit den furchtbaren Ereignissen Verantwortung tragen und Entscheidungen treffen müssen immer wieder Kraft und Halt finden, um diese schweren Aufgaben zu erfüllen.

Uns allen wünsche ich einen bestmöglichen, würdigen und respektvollen Umgang mit diesem schrecklichen Geschehen.
Mit meinem Fachwissen und meinen Erfahrungen als Trauerbegleiterin, Fachautorin, Dozentin und mitfühlender Mensch stehe ich auch weiterhin denen zur Seite, die in diesem Kontext Beratung und Unterstützung benötigen.

Ihre Stephanie Witt-Loers

____
Stephanie Witt-Loers ist Kinder- und Familientrauerbegleiterin.
Sie erreichen Sie am Institut Dellanima (zum Kontakt).