28.08.2015

Nachlese der Buchvorstellung »Die Einheit«: Grußwort von Hans-Dietrich Genscher

Staatssekretär Steinlein verlas am Ende seiner Rede anlässlich der Buchvorstellung auf der Botschafterkonferenz des Auswärtigen Amts am 25. August 2015 ein Grußwort des ehemaligen Außenministers Hans-Dietrich Genscher:

»Der heutigen Veranstaltung wünsche ich einen guten Verlauf. Meine herzlichen Grüße gelten allen Teilnehmern und mein herzlicher Dank gilt allen Mitarbeitern für die vorbildliche Leistung, die sie im Zusammenhang mit den 2 + 4-Verhandlungen erbracht haben. Die jahrzehntelangen Bemühungen um die Wiederherstellung der staatlichen Einheit Deutschlands haben damit ihren Abschluss und ihre Krönung erfahren. Zu ihren unverzichtbaren Elementen gehören die Westintegration der Bundesrepublik Deutschland durch die Mitgliedschaft im westlichen Bündnis und in der Europäischen Union, die Teilnahme und gestaltende Rolle am KSZE-Prozess und die deutsche Ostvertragspolitik. Diese Grundhaltung wird auch die Außenpolitik des vereinten Landes bestimmen. Der 2 + 4-Vertrag erfüllte zugleich das Ziel des Harmel-Berichts der NATO von 1967. Die Charta von Paris vom 21. November 1990 schließlich sollte nach dem Willen der Unterzeichner eine neue Perspektive für das Ost-West-Verhältnis eröffnen.Die Dringlichkeit dieser Aufgabe empfinden wir gerade in dieser Zeit.«

Zur Quelle


Titel zur News

  (1 Titel)
Thema:
Produktform:
Sortieren nach: