Autorenrabatt


Als Autor erhalten Sie einen Autorenrabatt von 35% auf unsere Produkte - ab sofort auch auf Schulbücher. Weiterhin ausgenommen sind Zeitschriften, Kommissionstitel, Jahrbücher, Fortsetzungswerke sowie Titel, die noch nicht erschienen sind.
Auf Zeitschriften erhalten Sie 25% Autorenrabatt.

Bei Bestellungen im Webshop wird Ihr Autorenrabatt automatisch berücksichtigt. Nutzen Sie dieses Vorteil und bestellen Sie einfach und bequem über unseren Webshop.

Ausgezeichnet

Alle
02.04.2016
Ellert Nijenhuis wurde mit dem Pierre Janet Writing Award ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich für die beste Studie im Bereich Dissoziation und/oder Trauma von der International Society for the Study of Trauma and Dissociation verliehen. Wir gratulieren unserem Autor!
08.01.2016
Andrew Perrin gewinnt den Manfred Lautenschlaeger Award for Theological Promise 2016! Seine Dissertation »The Dynamics of Dream-Vision Revelation in the Aramaic Dead Sea Scrolls« wurde als einer der vielversprechendsten Forschungsbeiträge junger Wissenschaftler geehrt. Wir gratulieren!
23.11.2015
Dr. Sascha Topp ist für seine Studie »Geschichte als Argument in der Nachkriegsmedizin« mit dem zweiten Preis des Herbert-Lewin-Forschungspreises ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit insgesamt 12.500€ dotiert und ehrt herausragende wissenschaftliche Arbeiten zur Erforschung der Rolle der Ärzteschaft in der Zeit des Nationalsozialismus. Wir gratulieren unserem Autor!
29.09.2015
Für seine Studie »Die Ambivalenz des Guten. Menschrechte in der internationalen Politik« erhält PD Dr. Jan Eckel den zweiten Preis beim DA­MALS-​Buch­wett­be­werb in der Kategorie Einzelstudie. Die Zeitschrift kürt jährlich die besten historischen Bücher. Wir gratulieren unserem Autor!
04.09.2015
Professorin Yfaat Weiss gewinnt den Polonsky Prize for Creativity and Originality in the Humanistic Disciplines 2015 für die hebräische Übersetzung von »Lea Goldberg. Lehrjahre in Deutschland 1930-1933«. Wir gratulieren unserer Autorin!
23.07.2015

Dr. Karin Oehlmann gewinnt den Johannes-Brenz-Preis für ihre herausragende Disseration »Glaube und Gegenwart«! Wir gratulieren unserer Autorin.

16.06.2015
Dr. Denis Schlimpert erhält den Wissenschaftspreis der Juristischen Gesellschaft Osnabrück-Emsland. Wir gratulieren unserem Autor!
17.12.2014
Unsere Autorin Dr. Anna Karla wurde für ihr Buch »Revolution als Zeitgeschichte« mit dem Dissertationspreis des deutsch-französischen Historikerkomitees ausgezeichnet.
Wir gratulieren!
06.12.2014
Für das LEIDFADEN-Heft 4/2012 »Kinder und Jugendliche - ein Trauerspiel« wurden unsere Autoren Prof. Dr. Lukas Radbruch und Heiner Melching mit dem TOM - Sonderpreis der deutschen KinderhospizSTIFTUNG geehrt. Die Preisverleihung fand am 6. Dezember unter der Schirmherrschaft der Staatsministerin für Kultur und Medien, Frau Monika Grütters, statt.
20.11.2014
Unser Autor Dr. habil. Stefan Litt ist mit dem Rosl und Paul Arnsberg-Preis der Stiftung Polytechnische Gesellschaft ausgezeichnet worden. Die mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Auszeichnung ehrt herausragende Forschungen zur Geschichte der Juden in Frankfurt am Main.
16.07.2014
Im Rahmen des Programms »Geistes-
wissenschaften International« wird in diesem Jahr »Arsenale Jüdischen Wissens« von Dr. Arndt Engelhardt ausgezeichnet und dessen Übersetzung ins Englische finanziert.
Wir gratulieren!
15.07.2014
Das Konzept ›LitDOM‹ wurde mit dem Sonderpreis der Stiftung zur Förderung des Gottesdienstes der Karl-Bernhard-Ritter-Stiftung ausgezeichnet.
›LitDOM‹ ist ein besonderes Gottesdienstkonzept, begründet von Christian und Maike Siebold in »Predigen mit moderner Literatur«. Wir gratulieren!
11.04.2014
Der »Moritz« wird Menschen verliehen, die sich in besonderem Maße für Menschen mit Trisomie 21 einsetzen. Professor Zimpel und sein Team möchten Menschen mit Trisomie 21 das Lernen erleichtern.
09.12.2013
Dr. Martina Niedhammer erhält den diesjährigen Max Weber-Preis der Bayerischen Akademie der Wissenschaften für ihre Dissertation »Nur eine ›Geld-Emancipation‹?«. Die Preisverleihung fand am vergangenen Samstag, dem 07.12.2013, statt.
13.11.2012
Dr. André Fischer erhält den Promotionspreis der Staedtler-Stiftung Nürnberg.
26.09.2012
Im DAMALS-Wettbewerb »Das historische Buch des Jahres 2012« erhält das Buch »Erdbeeren und Piraten« von Julia Angster den dritten Platz.in der Kategorie »Einzelstudie«.
17.04.2012
Die Jury des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2012 empfiehlt die Kinderlesebibel von Michael Landgraf und der Illustratorin Susanne Göhlich als besonders lesenswert!