Online Dispute Resolution bei grenzüberschreitenden Verbraucherverträgen
 
Empfehlen

Autorenporträt

Simon Johannes Heetkamp


Dr. Simon J. Heetkamp studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Münster und Ankara. Seit 2015 arbeitet er als Rechtsanwalt in einer Kölner Wirtschaftskanzlei.
Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Simon Johannes Heetkamp

Online Dispute Resolution bei grenzüberschreitenden Verbraucherverträgen

Europäisches und globales Regelungsmodell im Vergleich

1. Auflage 2018
500 Seiten mit einer Abbildung gebunden
ISBN 978-3-8471-0777-4
Universitätsverlag Osnabrück bei V&R unipress

Schriften zum Internationalen Privatrecht und zur Rechtsvergleichung. - Band 041

65,00 €
PDF eBook 54,99 € KAUFEN

Die außergerichtliche Streitbeilegung unter Nutzung moderner Informations- und Telekommunikationstechniken wird unter dem Schlagwort der Online Dispute Resolution (ODR) seit Mitte der 1990er Jahre diskutiert. In den vergangenen Jahren haben sowohl die Europäische Union als auch die UN-Kommission für internationales Handelsrecht (United Nations Commission on International Trade Law, UNCITRAL) Regelungsinitiativen zu Online-Streitbeilegungsverfahren angestoßen. In der vorliegenden Arbeit werden wesentliche Strukturelemente und Verfahrensgrundsätze des europäischen Modells (bestehend aus der europäischen ADR-Richtlinie 2013/11/ EU und der ODR-Verordnung Nr. 524/2013) mit den UNCITRAL-Entwürfen zu Verfahrensvorschriften verglichen. Ein Schlaglicht wird des Weiteren auf die zur Streitbeilegung zulässigen Sacherwägungen geworfen.

 

The use of modern information and telecommunication technology in extrajudicial dispute resolution has been discussed under the slogan of the Online Dispute Resolution (ODR) since the mid-1990s. In recent years, both the European Union and the United Nations Commission on International Trade Law (UNCITRAL) have launched regulatory initiatives for online dispute resolution. The present work compares the key structural elements and procedural principles of the European model (consisting of the European ADR Directive 2013/11/ EU and ODR Regulation No. 524/2013) with the UNCITRAL draft procedural rules. Considerations that are permitted within dispute resolution are also placed under the spotlight.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Schriften zum Internationalen Privatrecht und zur Rechtsvergleichung.