Empfehlen

Autorenporträt

Rainer Zech


Rainer Zech
Rainer Zech, Prof. Dr. phil. habil., Diplom-Pädagoge, Sozialwissenschaftler und Organisationsberater, ist Geschäftsführer der ArtSet® Forschung Bildung Beratung GmbH.
Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Rainer Zech

Organisation, Individuum, Beratung

Systemtheoretische Reflexionen

1. Auflage 2013
283 Seiten mit 8 Abb. kartoniert
ISBN 9783525403600
Vandenhoeck & Ruprecht

Interdisziplinäre Beratungsforschung - Band 008

40,00 €
PDF eBook 32,99 € KAUFEN

Die Themen Organisation, Individuum und Beratung stehen im Mittelpunkt dieser systemtheoretischen Reflexionen. Aufbauend auf einer systematischen Theorieentwicklung geht Rainer Zech praxisrelevanten Fragen anhand konkreter Beratungsfälle nach. Die Fälle entstammen unterschiedlichen Organisationstypen, zum Beispiel Unternehmen, Behörden, Weiterbildungseinrichtungen, Schulen, Wissensorganisationen oder Forschungsinstitutionen.
Im ersten Teil geht es darum, wie Organisation theoretisch gefasst werden kann und welches Konzept des Individuums dazu passt. Wie institutionelle Verhältnisse und individuelle Verhaltensweisen ineinandergreifen, ist dabei ein zentraler Punkt. Rainer Zech arbeitet den Unterschied zwischen individuellem und organisationalem Lernen heraus, entschlüsselt Beratung als gesellschaftliches Funktionssystem und erläutert das Beratungsverständnis, das auf alldem aufbaut.
Im zweiten Teil folgen Reflexionen zu bedeutsamen Einzelaspekten der Organisationsberatung. Es geht um organisationale Latenzen und Musterwechsel, den Einsatz von künstlerischen Mitteln, Strategieentwicklung und Reorganisation, die Bedeutung der Kultur im Fusionsprozess, Ansteckungsphänomene zwischen Kunden- und Beratersystem, Paradoxien der Reform einer Reformschule, die Vereinbarkeit organisationaler und individueller Perspektiven, die Arbeit mit Selbst- und Fremdbeschreibungen sowie Macht- und Mikropolitik.

Mehr Infos zum Buch

Pressestimmen    
»Dieses Buch ist besonders reizvoll für theorieaffine Leser. Sie werden mit interessantesten Gedanken, Verknüpfungen und einer permanent mitlaufenden Erkenntnis der eigenen Sicht auf Beratung und Organisationen belohnt.«
Elisabeth Kandziora, www.zoe-online.org
OrganisationsEntwicklung – Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft: 3/ 2014 (33. Jg.)


»Rainer Zechs ›systemtheoretische Reflexionen‹ über die Praxis der Beratung und die Voraussetzungen des organisationalen Lernens verbinden eine gut lesbare Einführung mit einer spannenden Ausführung. Das ist eine ebenso seltene wie ertragreiche Kombination. […] Sein Buch bildet eine Summe aus Forschung und Anwendung. Sie fällt deshalb so hoch aus, weil er jede Praxis als Stoff für Theoriearbeit und jede Theorieentwicklung als Input für praktische Anwendungen behandelt.«
Mitbestimmung (Hans-Jürgen Arlt), Heft: 6/2014


»Sich nicht in Abstraktionen und Modellen zu verlieren, aber auch nicht in kleinkarierten Routinen  – zu diesem Kunststück rät das Buch und führt es selbst souverän vor. [...] ...das Buch ist auch in dieser Hinsicht eine Kostbarkeit.«
Hans-Jürgen Arlt, 09.11.2013


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Interdisziplinäre Beratungsforschung