Empfehlen

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Oberbürgermeister d. Stadt Osnabrück, Präsident der Universität Osnabrück (Hg.)

Osnabrücker Jahrbuch Frieden und Wissenschaft XVI / 2009

Neue Fragen an den Rechtsstaat. Wie begegnen Politik, Recht und Exekutive aktuellen Friedensgefährdungen

1. Auflage 2009
221 Seiten gebunden
ISBN 978-3-89971-744-0
Universitätsverlag Osnabrück bei V&R unipress

Osnabrücker Jahrbuch Frieden und Wissenschaft. - Vol. XVI, Jahr 2009

28,00 €
Bei Abnahme der Reihe: 19,50 €

Dieser Band beschäftigt sich mit der Frage, wie Politik, Recht und Exekutive aktuellen Friedensgefährdungen begegnen. Die Stichworte »Datenschutz« und »Überwachungsstaat« markieren den Konflikt zwischen dem Recht auf informationelle Selbstbestimmung der Bürger und dem Anspruch auf Gewährleistung der Sicherheit des Staates. Offenbar gewordene Korruptionsfälle bisher unbekannter Größenordnung werden als Zeichen der Schwäche ethischer Orientierungen im Wirtschaftsleben und mangelnder Courage im Parlament und in der Strafverfolgung diskutiert. Die rechtliche Stellung der Kirchen und der Religionsgemeinschaften in Deutschland ist angesichts der sinkenden Zahl der Mitglieder der christlichen Konfessionen und der zunehmenden Anzahl im Land lebender Muslime im Umbruch.
Damit begegnen die Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen des Jahres 2008 im Rahmen der Osnabrücker Friedensgespräche aktuellen Interessen und bieten Diskussionsstoff für die Zukunft.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Osnabrücker Jahrbuch Frieden und Wissenschaft.