Empfehlen

Herausgeberporträt

Wilfried Dreyer


Wilfried Dreyer

Prof. Dr. rer. soc. Wilfried Dreyer, MBA, ist Professor für Interkulturelle Sozial- und Handlungskompetenz an der Hochschule für angewandte Wissenschaften – Fachhochschule Regensburg.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Ulrich Hößler


Ulrich Hößler

Ulrich Hößler, Diplom-Psychologe, ist Programmkoordinator des Zusatzstudiums Internationale Handlungskompetenz an der Hochschule für angewandte Wissenschaften – Fachhochschule Regensburg.


Mehr Infos zum Herausgeber

Mit Beiträgen von

Heike Abt, Regensburg / Philip Anderson, München / Christoph Barmeyer, Passau / Christine Bartsch, Berg / Arno Bitzer, Dortmund / Gabriele Blod, Regensburg / Jürgen Bolten, Jena / Eric Davoine, Fribourg / Wenjun Deng William Chou, Shanghai / Ulrike de Ponte, Regensburg / Wilfried Dreyer, Regensburg / Josef Eckstein, Regensburg / Susanne Elze, München / Stefanie Gruttauer, Köln / Hede Helfrich-Hölter, Chemnitz / Gundula Gwenn Hiller, Berlin / Ulrich Hößler, Regensburg / Elias Jammal, Heidelberg / Stefan Kammhuber, Rapperswil / Monika Kraemer, Hebertshausen / Melanie Leistikow, Heilbronn / Yong Liang, Trier / Carmen Maurial de Menzel, Regensburg / Alexandra Nikitopoulos, München / Ulf Over, Bremen / Hana Panggabean, Jakarta / Astrid Podsiadlowski, Wien / Stefan Schmid, München / Ulrike Schwegler, Korb / Micha Strack, Göttingen / Jürgen Straub, Bochum / Siegfried Stumpf, Gummersbach / Alexander Thomas, Köln / Juliana Murniati Tjaya, Jakarta / Hora Tjitra, Hangzhou / Astrid Utler, Regensburg / Claudia Woerz-Hackenberg, Regensburg.

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Wilfried Dreyer, Ulrich Hößler (Hg.)

Perspektiven interkultureller Kompetenz

1. Auflage 2011
425 Seiten mit 23 Abb. und 11 Tab. kartoniert
ISBN 978-3-525-40332-7
Vandenhoeck & Ruprecht

40,00 €
PDF eBook 32,99 € KAUFEN

Interkulturelle Kompetenz ist schon jetzt als Schlüsselqualifikation für den beruflichen Erfolg anerkannt. Weniger Einigkeit herrscht dabei hingegen bei folgenden Fragen:
– Was sehen die wissenschaftlichen Grundlagen interkultureller Kompetenz aus?
– Wird unter interkultureller Kompetenz überall auf der Welt dasselbe verstanden?
– Wie kann interkulturelle Kompetenz in Schule, Hochschule und Betrieb erworben und entwickelt werden?
– Wie wirkt sich interkulturelle Kompetenz in Praxisfeldern wie Unternehmenskultur, Friedens- und Sicherheitspolitik, Entwicklungszusammenarbeit, Migration und Personalentwicklung aus?

Anwendungsorientierte wissenschaftliche Analysen und theoretisch reflektierte Praxisbeiträge geben in einem transdisziplinären Dialog Antworten auf diese Fragen. Ausgewiesene Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis und dem In- und Ausland ziehen eine Zwischenbilanz und zeigen innovative Wege für die Zukunft auf.

Mehr Infos zum Buch

Inhalt    Alles anzeigen
Pressestimmen    
»Auf jeden Fall ist dieser Sammelband nicht nur eine Fundgrube für vielfache Erfahrungswerte, Interpretationsmodelle und Problemfelder interkulturellen Lernens, sondern vor allem eine bedenkenswerte Auseinandersetzung mit jenem "bildungstheoretischen ›competence turn‹", der die Theorie und Praxis des Interkulturellen längst erfasst hat.«
Polylog (Franz Gmainer-Pranzl), Heft: 8/2013


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.