Planwirtschaft – Privatisierung – Marktwirtschaft
 
Empfehlen

Herausgeberporträt

Karl-Heinz Paqué


Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué lehrt Volkswirtschaftslehre, insbes. Internationale Wirtschaft, an der Universität Magdeburg. 2002–2006 war er Finanzminister in Sachsen-Anhalt, seit 2014 ist er stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Günther Heydemann, Karl-Heinz Paqué (Hg.)

Planwirtschaft – Privatisierung – Marktwirtschaft

Wirtschaftsordnung und -entwicklung in der SBZ/DDR und den neuen Bundesländern 1945–1994

1. Auflage 2017
334 Seiten mit 42 teilw. farb. Abb. und 57 Tab. gebunden
ISBN 978-3-525-36975-3
Vandenhoeck & Ruprecht

Schriften des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung. - Band 063

60,00 €
PDF eBook 49,99 € KAUFEN

Die brachiale politische Durchsetzung eines sozialistischen Herrschafts- und Gesellschaftssystems nach 1945 in Mitteldeutschland verlief parallel zu einer fundamentalen Veränderung der dort bestehenden Wirtschaftsordnung. Die Etablierung und Institutionalisierung einer zentralistischen Planwirtschaft in der SBZ/DDR nach dem Ende des II. Weltkrieges und ihre Transformation in eine Soziale Marktwirtschaft nach 1989/90 durch die Treuhand bis 1994/95 stehen im Mittelpunkt dieses Bandes. Ausgehend vom sowjetischen Modell werden Funktion und Dysfunktionalität, Effizienz und Ineffizienz der sozialistischen Wirtschaft auf volks- und betriebswirtschaftlicher Ebene analysiert. Ihre Transformierung ab 1990 in eine Soziale Marktwirtschaft durch konsequente Privatisierung sowie die gegenwärtige Entwicklung bilden einen weiteren Schwerpunkt des Bandes.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Schriften des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung.