Empfehlen

Herausgeberporträt

Dorothea Glöckner


Dr. theol. Dorothea Glöckner ist Pfarrerin in der Dänischen Volkskirche.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben
eBook

Dorothea Glöckner (Hg.)

Predigen mit Kierkegaard

1. Auflage 2012
297 Seiten
ISBN 978-3-647-62005-3
Vandenhoeck & Ruprecht

37,99 €
IN DEN WARENKORB  
PDF eBook

Diese Predigthilfe stellt Texte von Kierkegaard zur ersten deutschen Perikopenreihe zusammen. Zu einzelnen Feiertagen bezieht diese Textsammlung dabei auch den systematischen Kontext ein. Dies gilt insbesondere für die Leidensgeschichte sowie für Kierkegaards Äußerungen zur Inkarnation einerseits und zum christlichen Weihnachtsfest andererseits.
Kierkegaard selbst hat nur selten gepredigt. Doch er war ein aufmerksamer Predigthörer und Rezensent. Sowohl in seinen Tagebüchern als auch insbesondere in seinen erbaulichen Texten finden sich zahlreiche Reflexionen zu Predigttexten. Nicht zuletzt Kierkegaards Kirchenkritik und sein Eifer für das Christentum, welches ihm zufolge wieder in die Christenheit eingeführt werden müsse, kommen in diesen Texten zu Wort.
Grundlage dieses Werkes ist die dänische Publikation Søren Kierkegaard og søndagsteksterne von Andreas Davidsen und John W. Hørbo (1995), die Dorothea Glöckner übersetzt und bearbeitet hat.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


News   Alle

17.04.2013

»Was will ich? Redlichkeit!« Zum 200. Geburtstag von Søren Kierkegaard

Vom 19.–21. April findet in der Evangelischen Akademie in Wittenberg eine Tagung zum 200. Geburtstag von Søren Kierkegaard statt. Unsere Autorin Dr. Dorothea Glöckner hält im Rahmen dieser Veranstaltung am 20. April einen Vortrag zum Thema »Sören Kierkegaard: aktueller Denker im Dienst des Christentums«.