Preisanpassungsklauseln im Spannungsverhältnis zwischen wirtschaftlicher Erforderlichkeit und rechtlicher Zulässigkeit
 
Empfehlen

Autorenporträt

Björn Krämer


Dr. Björn Krämer studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Bonn und Krakau im Bereich des Wirtschaftsrechts. Im Anschluss promovierte er an der Universität Osnabrück.


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Björn Krämer

Preisanpassungsklauseln im Spannungsverhältnis zwischen wirtschaftlicher Erforderlichkeit und rechtlicher Zulässigkeit

1. Auflage 2018
287 Seiten mit einer Abbildung gebunden
ISBN 978-3-8471-0780-4
Universitätsverlag Osnabrück bei V&R unipress

Schriften zum Internationalen Privatrecht und zur Rechtsvergleichung. - Band 044

45,00 €
PDF eBook 37,99 € KAUFEN

Um den zahlreichen veränderlichen Kostenfaktoren in Dauerschuldverhältnissen zu begegnen, ist die Verwendung von Preisanpassungsklauseln unerlässlich. Die Unternehmen haben ein berechtigtes Interesse, angemessene Gewinne zu erwirtschaften und ihre Betriebsgeheimnisse in den Klauseln nicht zu offenbaren. Sie müssen dem Konflikt zwischen der richterlich geforderten Detailtiefe und dem Transparenzgebot entgehen. Dieser Band behandelt die Frage, wie das Spannungsverhältnis zwischen der wirtschaftlichen Erforderlichkeit und der rechtlichen Zulässigkeit von Preisanpassungsklauseln überwunden werden kann. Dabei steht die Privatautonomie der Unternehmen im Vordergrund.

 

The use of price adjustment clauses is essential in order to address the many variable cost factors associated with continuing obligation structures. Companies have a legitimate interest in generating reasonable profits and not disclosing their trade secrets in the clauses. They must avoid conflict between the level of detail required by the court and the transparency requirement. This volume addresses the question as to how one overcomes the tensions between the economic necessity and the legal admissibility of price adjustment clauses, with the focus being placed on the private autonomy of companies.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Schriften zum Internationalen Privatrecht und zur Rechtsvergleichung.