26.07.2017

Prof. Dr. Lukas Radbruch im Gespräch mit Deutschlandfunk

Welche Möglichkeiten und Grenzen hat Palliativmedizin? Darüber spricht Lukas Radbruch in der Sprechstunde von Deutschlandfunk. Sie können das Gespräch noch einmal nachhören.

Prof. Dr. Lukas Radbruch ist Chefarzt des Zentrums für Palliativmedizin des Malteser Krankenhaus in Bonn/Rhein-Sieg und hat den Lehrstuhl für Palliativmedizin am Universitätsklinikum Bonn inne. Darüber hinaus ist er Mitherausgeber des „Leidfaden“, einem Fachmagazin für Krisen, Leid und Trauer, von V&R.

In der Sprechstunde von Deutschlandfunk redet er über Möglichkeiten und Grenzen der Palliativmedizin. Dabei wird auch die frühzeitige Einbindung der Palliativversorgung, die Vorbereitung und Schulung der Angehörigen sowie die Bedeutung von ehrenamtlichen Helfern im Bereich der Palliativversorgung thematisiert.

Das Gespräch zum Nachhören finden Sie hier.