10.04.2014

Psychische Erkrankungen werden unter Pädagogen immer häufiger

»Psychische Belastungen und Burnout beim Bildungspersonal. Empfehlungen zur Kompetenz- und Organisationsentwicklung«. So lautet der vollständige Titel des am 08.04.2014 in München vorgestellten Gutachtens des Aktionsrates Bildung und der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (Der vollständige Text steht hier zum download bereit).
Dem Gutachten zufolge leiden von 2,1 Millionen Beschäftigten im Bildungssystem (2012) 10 bis 30 Prozent unter Symptomen von Burnout und psychischen Belastungen.

»Der AKTIONSRATBILDUNG hat sich [...] entschlossen, mit dem vorliegenden Gutachten eine Aufarbeitung der Burnout-Thematik im Bildungsbereich zu leisten und vor allem auszuloten, in welchem Maß und mit welchen Ansätzen eine Burnout-Prävention bei Beschäftigten im Bildungsbereich möglich sein könnte.« heißt es in der Einleitung des Gutachtens (S.11.).

In Ihrem bei V&R erschienenen Buch »Burnout - Gefahr im Lehrerberuf« gibt Birgit Besser-Scholz »Hinweise und konkrete Tipps, wie typische Burnout-Risiken im Lehrerberuf vermieden oder Auswege aus »burnout-trächtigen« Belastungssituationen im Schulalltag gefunden werden können.« (Vorwort, S.8).


Titel zur News

  (8 Titel)
Thema:
Produktform:
Sortieren nach: