Empfehlen

Autorenporträt

Silke Wiegand-Grefe


Silke Wiegand-Grefe

Prof. Dr. Silke Wiegand-Grefe ist Leiterin der Forschungsgruppe „Psychotherapie- und Familienforschung“ an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf und Professorin für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der MSH Medical School Hamburg.


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben
eBook

Silke Wiegand-Grefe

Psychodynamische Interventionen in Familien mit chronischer Krankheit

1. Auflage 2017
70 Seiten
ISBN 978-3-647-40557-5
Vandenhoeck & Ruprecht

Psychodynamik kompakt -

7,99 €
IN DEN WARENKORB  
PDF eBook
Buch 10,00 € KAUFEN

Existiert in einer Familie chronische – körperliche oder psychische – Krankheit, so wirkt sich das auf die ganze Familie aus. Insbesondere sind die Kinder in ihrer Entwicklung gefährdet. Sie sind Desorientierung und Verwirrung ausgesetzt; auch besteht die Tendenz zu Schuld- und Schamgefühlen. Durch Verantwortungsverschiebung laufen Kinder Gefahr, parentifiziert zu werden. Umso wichtiger ist frühzeitige professionelle Unterstützung. Wie psychodynamische Interventionen in Familien mit chronischer Krankheit helfen können, beschreibt Silke Wiegand-Grefe, die bereits viel zu dieser Thematik erforscht und erprobt hat.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Psychodynamik kompakt