Empfehlen

Autorenporträt

Rainer Zech


Rainer Zech

Prof. Dr. Rainer Zech, Sozialwissenschaftler und Organisationsberater, Studium der Kunst, Literatur, Religionswissenschaft, Pädagogik, Psychologie und Soziologie, ist Geschäftsführer der ArtSet® Forschung Bildung Beratung GmbH (www.artset.de). Er forscht und publiziert zu den Themen Organisation, Arbeit, Qualität, Bildung und Beratung in Hannover.


Mehr Infos zum Autor

Autorenporträt

Claudia Dehn


Claudia Dehn

Claudia Dehn, Soziale Verhaltenswissenschaftlerin, Marketing-Kommunikationswirtin, zertifizierter Gestalt-Coach, ist Geschäftsführerin der ArtSet® Forschung Bildung Beratung GmbH (www.artset.de). Sie forscht und publiziert zu den Themen Demokratieförderung und Organisations- und Qualitätsentwicklung in Hannover.


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben
eBook

Rainer Zech, Claudia Dehn

Qualität als Gelingen

Grundlegung einer Qualitätsentwicklung in Bildung, Beratung und Sozialer Dienstleistung

1. Auflage 2017
192 Seiten
ISBN 978-3-647-40602-2
Vandenhoeck & Ruprecht

17,99 €
IN DEN WARENKORB  
PDF eBook
Buch 22,00 € KAUFEN

Rainer Zech und Claudia Dehn fordern für die Branche der personenbezogenen Arbeit in Bildung, Beratung und Sozialer Dienstleistung eine in sich konsistente Qualitätsentwicklung ein, die die ethische Dimension von Arbeit, die direkt für und am Menschen geleistet wird, aufnimmt. Sie stellen Fragen wie: Was meint eigentlich Qualität, und was hat Qualität mit dem Gelingen zu tun? Kann es einen Weg des Qualitätsmanagements geben, der Organisationen der Bildung, Beratung und sozialen Dienstleistung entwickelt, ihre Identität stärkt und ihnen dabei hilft, zukunftsfähig zu bleiben, ohne sich durch Verfahrensformalisierungen in ein bürokratisches Korsett zu zwingen?

In der Beantwortung dieser Fragen arbeiten die beiden den Qualitätsbegriff als gutes Gelingen einer sinnerfüllten Praxis heraus. Die Basis hierfür sind ethische Überlegungen zu einem gelingenden Leben in einer gerechten Gesellschaft. Der Zweck der Qualitätsentwicklung liegt in der Unterstützung guter Arbeit, als Gegenstände der Qualitätsentwicklung werden gelungene Bildung, gelungene Beratung und gelungene Soziale Dienstleistung definiert. Die Autoren verstehen Qualitätsentwicklung als umfassende Organisationsentwicklung und Professionalisierung. Dabei spielen grundlegende Begriffe wie Kommunikation und Verstehen, Motivation und Partizipation, Reflexion und Reflexivität, Führung und Kooperation eine ausschlaggebende Rolle, die wesentlich für die Gelingensbedingungen der Qualitätsentwicklung sind, die am Ende des Buchs dargestellt werden.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.