Empfehlen

Herausgeberporträt

Anna Karin


Anna Karin ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung für germanistische Linguistik an der Universität Bonn.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Silvia Ulivi


Silvia Ulivi ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung für germanistische Linguistik an der Universität Bonn.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Claudia Wich-Reif


Dr. Claudia Wich-Reif ist Professorin für Geschichte der Deutschen Sprache und Sprachliche Variationan an der Universität Bonn. Sie wurde 1999 in Bamberg promoviert und habilitierte sich 2007 an der Freien Universität Berlin.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Anna Karin, Silvia Ulivi, Claudia Wich-Reif (Hg.)

Regiolekt, Funktiolekt, Idiolekt: Die Stadt und ihre Sprachen

1. Auflage 2015
255 Seiten mit 18 Abbildungen gebunden
ISBN 978-3-8471-0298-4
Bonn University Press bei V&R unipress

Sprache in kulturellen Kontexten / Language in Cultural Contexts - Band 001

40,00 €
PDF eBook 32,99 € KAUFEN

In der modernen historischen Stadtsprachenforschung lassen sich auf fruchtbare Weise aktuelle, für die Gegenwart(ssprache) entwickelte Theorien und Methoden anwenden und auf ihre wissenschaftlich-argumentative Reichweite überprüfen. Dieser Band verfolgt systemlinguistische wie auch soziolinguistische sowie pragmatische Fragestellungen und verknüpft sie miteinander. Zentrale Themen sind das Verhältnis zwischen Schreib- und Sprechsprache, zwischen mehreren Varietäten, zwischen Handschriften und Drucken und die damit einhergehenden Veränderungen, die sich sowohl in der Sprache selbst als auch in der Textgestaltung widerspiegeln. Der Fokus liegt dabei auf dem westmitteldeutschen Raum. Zeitlich liegen deutliche Schwerpunkte auf dem Spätmittelalter und der Frühen Neuzeit. Neben Sachtexten (v.a. Rechtstexten) sind auch literarische Texte Untersuchungsgegenstand.

Language in urban contexts is an area of research which is annually presented during the workshops of the international “Arbeitskreis Historische Stadtsprachenforschung”. The 31st workshop at the Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn dealt with the area around Cologne as one of the core topics, as it is documented in this volume. Modern linguistic research in urban languages covers the language system as well as sociolinguistics and pragmatics. Main interests of research are the relationships between written and oral language, between manuscripts and prints, thus also focusing on linguistic change. This development is reflected in the language itself as well as in the textual composition. Besides the area of West Central German, several contributions cover the areas of East Central German and Low German, one the area of Upper German. The majority of the essays in this volume deal with the late Middle Ages and the Early Modern Period. Objects of investigations are non-fictional texts, especially legal texts, as well as fictional texts.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Sprache in kulturellen Kontexten / Language in Cultural Contexts