Empfehlen

Autorenporträt

Martina Steinkühler


Martina Steinkühler

Dr. Martina Steinkühler ist Professorin für Gemeindepädagogik an der ev. Hochschule Berlin und Autorin religionspädagogischer Literatur, u.a. einer Erzählbibel und einer Bibeldidaktik.


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben
eBook

Martina Steinkühler

Religion mit Kindern 4

Materialien für die Grundschule

1. Auflage 2015
160 Seiten
ISBN 978-3-647-77012-3
Vandenhoeck & Ruprecht

19,99 €
IN DEN WARENKORB  
PDF eBook
Buch 25,00 € KAUFEN

Sie wollen Ihren Religionsunterricht in der Grundschule abwechslungsreich und schülerzentriert gestalten? Dann haben Sie mit diesem multiperspektivischen und binnendifferenzierten Konzept ausgesorgt.
Das Frag-Mal und das Denk-Mal begleiten die Kinder durch den Religionsunterricht der vierten Klasse und ermutigen sie, eigene Fragen zu stellen, selbst nachzudenken und Gesprächsergebnisse auf den Punkt zu bringen. Klar gegliederte Stundenverläufe zeigen, wie Sie Ihren Religionsunterricht gestalten können. Vielfältiges Material, wie Bildkarten, Fotos, Lieder und Geschichten, runden das Angebot ab. Sie erhalten ein "Rundum-sorglos-Paket", das Sie mit Kopiervorlagen und digitalem Material durch das gesamte vierte Schuljahr führt. Neu in Klasse 4: Das Sag-Mal. Es kommt zum Einsatz, wenn die Kinder ihre Bibelgeschichte erzählen oder ihre Vorstellungen von Gott und der Welt vertreten.
Mit dem Unterrichtsmaterial wird gebastelt, gesungen und erzählt. Die Kinder entdecken, was Religion mit ihnen zu tun hat.

Mehr Infos zum Buch

Inhalt    Alles anzeigen
  1. Wir planen ein Brückenprojekt
  2. Wir sammeln unsere Stärken
  3. Wir geben acht
  4. Wir werden frei
  5. Wir tragen ein Licht
  6. Wir tragen gemeinsam
  7. Wir stehen am Abgrund
  8. Wir gehen auseinander und bleiben verbunden

Mediathek

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.