Empfehlen

Autorenporträt

Edmund Schlink


Dr. theol. Edmund Schlink war Professor für Systematische Theologie in Heidelberg und offizieller Beobachter des Zweiten Vatikanischen Konzils.


Mehr Infos zum Autor

Herausgeberporträt

Ursula Schnell


Dr. theol. Ursula Schnell ist pensionierte Schulpfarrerin in Karlsruhe.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Peter Zimmerling


Peter Zimmerling
Dr. theol. Peter Zimmerling ist evangelischer Theologe und Professor für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig.
Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Klaus Engelhardt, Rolf Herrfahrdt, Evangelischer Bund, Ursula Schnell, Peter Zimmerling, Günther Gaßmann (Hg.), Edmund Schlink

Schriften zu Ökumene und Bekenntnis. Band 4

Theologie der lutherischen Bekenntnisschriften

4. Auflage 2008
272 Seiten kartoniert
ISBN 978-3-525-56716-6
Vandenhoeck & Ruprecht

Schriften zu Ökumene und Bekenntnis. - Band 004

55,00 €

Schlinks »Theologie« ist eine der grundlegendsten theologischen Veröffentlichungen des 20. Jahrhunderts. Die beliebte Schrift hat auch im 21. Jahrhundert nichts von ihrem theologischen und geistlichen Anspruch verloren.
Der Verfasser konzentriert sich auf die inhaltlichen Aussagen der lutherischen Bekenntnisschriften, die er im Zusammenhang und in Auseinandersetzung mit der Literatur zu Einzelfragen der Bekenntnisse herausarbeitet. Seine Interpretation verknüpft er wiederholt mit den für ihn besonders wichtigen hermeneutischen Überlegungen und seinen in Neuland vorstoßenden Erwägungen zu den vielfältigen Formen und Strukturen theologischer Aussagen. Das streng systematisch aufgebaute Buch, das dogmatische und pastorale Reflexionen verbindet, ist Ausdruck der Theologiegeschichte des 20. Jahrhunderts und reicht in seiner Bedeutung ins 21. Jahrhundert hinein.

Mehr Infos zum Buch

Mediathek

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Veranstaltungen  

09.04 - 31.12.2017

Sonderausstellung »1529. Aufruhr und Umbruch«

Göttingen

Zur Veranstaltung

News   Alle

20.05.2014

Zum 30. Todestag von Edmund Schlink

Er gilt als einer der Vordenker der Ökumene: Heute vor dreißig Jahren ist Edmund Schlink – Professor für Systematische Theologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und Lehrer von Wolfhart Pannenberg – im Alter von 81 Jahren gestorben. Bei Vandenhoeck & Ruprecht sind seine »Schriften zu Ökumene und Bekenntnis« in fünf Bänden sowie eine Biografie erschienen.

Titel der Reihe
Schriften zu Ökumene und Bekenntnis.