Empfehlen

Autorenporträt

Haim Omer


Haim Omer

Prof. Dr. phil. Haim Omer ist Lehrstuhlinhaber für Klinische Psychologie an der Universität Tel Aviv.


Mehr Infos zum Autor

Autorenporträt

Arist von Schlippe


Arist von Schlippe

Prof. Dr. phil. Arist von Schlippe, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Familientherapeut und Familienpsychologe, hat den Lehrstuhl »Führung und Dynamik von Familienunternehmen« am Wittener Institut für Familienunternehmen der Universität Witten/Herdecke inne. Er ist Lehrtherapeut für systemische Therapie, Coach und Supervisor (SG).


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben
eBook

Haim Omer, Arist von Schlippe

Stärke statt Macht

Neue Autorität in Familie, Schule und Gemeinde

3., unveränderte Auflage 2016
360 Seiten
ISBN 978-3-647-40203-1
Vandenhoeck & Ruprecht

19,99 €
IN DEN WARENKORB  
PDF eBook
Buch 25,00 € KAUFEN

Die Erschütterung der erzieherischen Autorität gilt als eine der entscheidenden Ursachen für den dramatischen Anstieg von Gewalt und Kriminalität unter Kindern und Jugendlichen. Doch kann elterliche und pädagogische Autorität heutzutage nicht mehr auf Furcht, blinden Gehorsam und Machtausübung gründen. Es müssen die in unserer Gesellschaft vorherrschende Werte von freiem Willen, Individualität und kulturellem Pluralismus berücksichtigt werden. Die Psychologen Haim Omer und Arist von Schlippe führen den Begriff der »neuen Autorität« ein, der das Ergebnis eines langjährigen Denk- und Erfahrungsprozesses darstellt. Zu den zentralen Konzepten dieser neuen Autorität gehören Präsenz und gewaltloser Widerstand. Die Anwendung hat sich auch im Schulbereich bewährt, wo Eltern und Lehrer ein Bündnis gegenseitiger Hilfe und Unterstützung bilden, und bindet im darüber hinaus auch Gemeindemitglieder erfolgreich ein.

Mehr Infos zum Buch

Inhalt    Alles anzeigen
Pressestimmen    
»Aus meiner Sicht eine ausgesprochen gelungene Verdichtung und Erweiterung zugleich - ein mutiges Buch, welches sich einem nicht ganz unheiklem Begriff widmet. Wer daran interessiert ist, sich selbst und die eigenen Haltungen zum Thema ›Autorität‹ zu überprüfen, wird hier fündig. Darüber hinaus liefert das Buch vielfältige Argumente und Hinweise für fruchtbare Dialoge in verschiedenen (manchmal noch machtorientierten) Kontexten.«
Kontext (Ilke Crone), Heft: 1 (2017)


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Veranstaltungen  

19. - 21.04.2018

SyNA-Tagung »Neue Autorität - ein systemisches Konzept?!«

Hannover

Zur Veranstaltung