Empfehlen

Herausgeberporträt

Alexandra N. Lenz


Prof. Dr. Alexandra N. Lenz lehrt Germanistische Sprachwissenschaft an der Universität Wien. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Variationslinguistik und Sprachgeschichte.


Mehr Infos zum Herausgeber

Herausgeberporträt

Franz Patocka


Dr. Franz Patocka ist ao. Professor für Germanistische Sprachwissenschaft an der Universität Wien mit den Schwerpunkten Dialektologie, insbesondere Dialektsyntax, sowie Fachsprachen.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Alexandra N. Lenz, Franz Patocka (Hg.)

Syntaktische Variation

Areallinguistische Perspektiven

1. Auflage 2016
291 Seiten mit zahlreichen Abbildungen gebunden
ISBN 978-3-8471-0401-8
Vienna University Press bei V&R unipress

Wiener Arbeiten zur Linguistik - Band 002

45,00 €
PDF eBook 37,99 € KAUFEN

Der Band widmet sich einer linguistischen Systemebene, die sich erst in den letzten Jahrzehnten eines wachsenden Forschungsinteresses erfreut. Die traditionellen Schwerpunktsetzungen bringen es mit sich, dass der Untersuchungskomplex der syntaktischen Variation vielfältige Fragestellungen aufwirft, deren fundierte und empirisch abgesicherte Beantwortung nach wie vor weiterer Forschung bedarf. Das gemeinsame Moment der in diesem Band vereinigten neun Aufsätze beruht jedoch nicht allein auf der syntaktischen Schwerpunktsetzung, sondern auch darauf, dass die fokussierte syntaktische Variation unter einem bestimmten Gesichtspunkt betrachtet wird, nämlich aus areallinguistischer Perspektive, die nach dem komplexen Zusammenhang von Sprache und Raum in seiner geographischen Dimension fragt.

This volume is concerned with a linguistic level that has only become a growing area of research interest during the past decades. As traditional foci have posed multiple questions concerning the approach of syntactic variation, further research is required to base the appropriate answers to these questions on solid empirical foundations. The common element of the nine contributions in this volume is, however, not solely based on the focus on syntactical issues, but also on their shared views on the types of syntactic variation focused, namely on the perspective of areal linguistics, which poses questions of a complex correlation between language and space in its geographical dimension.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Wiener Arbeiten zur Linguistik