Manfred Hildermeier, Hartmut Kaelble, Jürgen Kocka, Holm Sundhaussen (Hg.)

Synthesen.

Probleme europäischer Geschichte.

Mit dem Band »Geselligkeit und Demokratie« von Stefan-Ludwig Hoffmann beginnt eine auf etwa zehn Bände angelegte Reihe, die in zentrale Probleme der europäischen Geschichte der letzten 200 Jahre einführt. Sie wird für das renommierte Berliner Zentrum für Vergleichende Geschichte Europas (ZVGE) herausgegeben von Manfred Hildermeier, Hartmut Kaelble, Jürgen Kocka und Holm Sundhaussen. Alle Bände sind einheitlich aufgebaut und bieten neben einer transnational angelegten Überblicksdarstellung einen vergleichenden Forschungsbericht sowie eine kommentierte Bibliographie. Als knappe, problemorientierte Einführungen wenden sich die »Synthesen« an Studierende der Geschichtswissenschaften und ihrer Nachbardisziplinen im Hauptstudium, an Graduierte und Promovierte.

Preisinformation
Bei Abnahme der Reihe gewähren wir einen Nachlass von 10% auf den Einzelverkaufspreis.

Mehr Info zur Reihe

Pressestimmen    
»Das Anliegen der Reihe ›Synthesen‹, die noch immer bestehende Trennung europäischer Probleme in einen östlichen und einen westlichen Teil aufzuheben, das ›departmentalizing‹ der Geschichtswissenschaft zu relativieren und grundlegende Fragestellungen der neueren Geschichte an das ganze Europa zu richten, verdient weitere Schritte in diese Richtung.«
H-Soz-u-Kult (Ulrike von Hirschhausen), 04.01.2007


Titel der Reihe

  (4 Titel)

Band 005
45,00 €
Jetzt Die dunkle Seite der Nationalstaaten bestellen Buch
Band 003
35,00 €
Jetzt Das Zeitalter der Intelligenz bestellen Buch
Band 002
35,00 €
Jetzt Das Europa der Nationen bestellen Buch
Band 001
23,00 €
Jetzt Geselligkeit und Demokratie bestellen Buch