Teresa Nentwig

Dr. Teresa Nentwig ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Göttinger Institut für Demokratieforschung.

Mehr Infos zum Autor

News zum Autor   Alle

27.01.2016

Veranstaltungstipp: Wein und Kultur

Jetzt schon vormerken! Am 1. Februar um 19.30h lesen die Autoren von »Das gekränkte Gänseliesel. 250 Jahre Skandalgeschichten in Göttingen« aus ihrem Buch vor. Dazu gibt es den grandiosen Wein aus der Weinhandlung Bremer in Göttingen!

26.11.2015

Buchvorstellung: »Das gekränkte Gänseliesel«

Ob Organspende-Skandal oder Liebesaffäre: Göttinger Skandale sind heute, 26.11., Thema in der Historischen Sternwarte in Göttingen! Um 18.30 Uhr wird dort das neue Buch »Das gekränkte Gänseliesel« vorgestellt. Der Eintritt ist frei.

15.07.2014

Von der unglaublichen Welt des Dieudonné...

erzählt das neue INDES-Heft (»Tabus«, erscheint am 16.7.2014). Eine Kostprobe von Teresa Nentwig:

»Und Toooooooooor! Schießt ein Fußballer ein Tor, kann er seine Freude auf unterschiedliche Weise zum Ausdruck bringen: Er kann zum Beispiel die Arme hochreißen, einen Luftsprung machen oder einen Teamkollegen um­armen. Der französische Profifußballer Nicolas Anelka wählte am 28. De­zember 2013 eine andere Möglichkeit. (...). Anelka reagierte auf sein Tor mit einem umgedrehten Nazigruß...

Alle Titel des Autors

  (1 Titel)
Produktform:
Sortieren nach:

Teresa Nentwig hat Beiträge veröffentlicht in

 (Titel 1-3 von 6)