The Book of the Twelve
 
Empfehlen

Herausgeberporträt

Heiko Wenzel


Prof. Dr. Heiko Wenzel studierte Islamwissenschaft und Ev. Theologie in Gießen und Marburg. Er promovierte mit einer Arbeit zum Sacharjabuch und lehrt seit 2008 an der Freien Theologischen Hochschule in Gießen.

Since 2008, Prof Dr Heiko Wenzel teaches at the Freie Theologische Hochschule in Gießen, Germany.


Mehr Infos zum Herausgeber

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Heiko Wenzel (Hg.)

The Book of the Twelve

An Anthology of Prophetic Books or The Result of Complex Redactional Processes?

With a foreword of Georg Fischer SJ

1. Auflage 2018
190 Seiten gebunden
ISBN 978-3-8471-0730-9
Universitätsverlag Osnabrück bei V&R unipress

Osnabrücker Studien zur Jüdischen und Christlichen Bibel. - Band 004

35,00 €
PDF eBook 27,99 € KAUFEN

Past decades have witnessed an increasing interest in the Book of the Twelve. James Nogalski and Paul House had been at the forefront of research in this regard in presenting approaches that account for the book as a whole. Meanwhile others like Ehud Ben Zvi have some reservations. This collection of essays discusses the hermeneutical, exegetical and theological significance of these opposing perspectives and explores venues for future research. The impact on reading and reflecting on individual books is of particular interest to the various essays.



Die Entstehung des Dodekapropheton wird seit einigen Jahren engagiert diskutiert. Alternativen stehen sich teilweise unversöhnlich gegenüber. Einerseits werden die einzelnen Prophetenbücher klar voneinander abgegrenzt, andererseits liegen verbindende Elemente vor. Auch die Auslegungsgeschichte geht immer wieder von einem Buch aus. Die Beiträge dieses Bandes lenken die Aufmerksamkeit auf die Frage, welchen Unterschied die verschiedenen Entstehungsszenarien für die Auslegung der einzelnen Bücher und des gesamten Korpus haben. Diese Fragestellung, die bisher wenig Beachtung fand, wird aus hermeneutischer, exegetischer und theologischer Perspektive diskutiert.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Osnabrücker Studien zur Jüdischen und Christlichen Bibel.