Bruno Snell, Stefan Radt, Richard Kannicht (Hg.)

Tragicorum Graecorum Fragmenta.

Tragicorum Graecorum Fragmenta ist der Titel mehrerer Sammlungen der verstreut überlieferten Fragmente griechischer Tragödiendichter wie Euripides, Sophokles oder Aischylos. Durch zahlreiche Neufunde, vor allem von Papyri, wurde im Laufe des 20. Jahrhunderts eine neue Fragmentausgabe erforderlich. Sie wurde schließlich in den späten 1960er-Jahren in Angriff genommen und erschien von 1971 bis 2004 in fünf Bänden unter dem Titel Tragicorum Graecorum Fragmenta, herausgegeben von Bruno Snell, Stefan Radt und Richard Kannicht.