16.06.2015

Veranstaltung: Wenn die Sehnsucht bleibt - Sexualität und Trauer

Am Dienstag, 23.6.2015 um 19h spricht Prof. Dr. Traugott Roser über »Sexualität in Zeiten der Trauer. Wenn die Sehnsucht bleibt«. In der Kolping Bildungsstätte in Coesfeld. Eintritt: 8€.

Sexualität ist eine verschwiegene Seite der Trauer, die von Begleitenden häufig nicht bedacht und von Trauernden aus Scham nicht benannt wird.
Nach dem Ende einer tiefen Liebesbeziehung, sei es durch Tod, aufgrund von Scheidung oder Trennung, gehen Menschen unterschiedliche Wege, um mit der Trauer und dem Verlust der körperlichen Nähe zurechtzukommen.
Manche suchen recht bald einen neuen Partner, andere verlieren scheinbar völlig das Interesse an Intimität und zeigen keinen Wunsch nach einer neuen Beziehung. Erhöhtes Bedürfnis nach körperlicher Nähe kann Schuldgefühle wachsen lassen; Lustlosigkeit hingegen lässt oft nach der eigenen Normalität, Gesundheit, Genussfähigkeit fragen.

Der Dozent: Prof. Dr. Traugott Roser, Professor für praktische Theologie und Religionspädagogik an der Evgl.-Theol. Fakultät der Westf. Wilhelms-Universität Münster.

Adressatinnen: Ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter/innen in der Sterbe- und Trauerbegleitung, Hospizgruppen, betroffenen Angehörige.

Zur Quelle





Titel zur News

  (1 Titel)
Thema:
Produktform:
Sortieren nach: