Verständlichkeitsforschung transdisziplinär
Empfehlen

Autorenporträt

Benedikt Lutz


Dr. Benedikt Lutz hat Linguistik studiert und war lange in der Software-Industrie tätig. Er arbeitet jetzt an der Donau-Universität Krems im Wissensmanagement.


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben
eBook

Benedikt Lutz

Verständlichkeitsforschung transdisziplinär

Plädoyer für eine anwenderfreundliche Wissensgesellschaft

1. Auflage 2015
406 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
ISBN 978-3-8470-0453-0
Vienna University Press bei V&R unipress

Kommunikation im Fokus – Arbeiten zur Angewandten Linguistik. - Band 006

44,99 €
IN DEN WARENKORB  
PDF eBook
Buch 55,00 € KAUFEN

Die verständliche Gestaltung von Fachtexten wird in der globalisierten Wissensgesellschaft immer wichtiger, beispielsweise in Prozessbeschreibungen, Pflichtenheften, Formularen und Protokollen. Die Verständlichkeitsforschung kann dabei durch die Zusammenarbeit von Linguistik, Kognitionswissenschaft und neuen Disziplinen wie Information Design und Usability Engineering einen integrativen Beitrag leisten. Diese unterschiedlichen Forschungsstränge werden hier detailliert dargestellt und in einem Rahmenmodell der Textverständlichkeit zusammengeführt. Der Autor legt besonderen Wert auf die Anwendbarkeit des Modells für Berufspraktiker. Den Abschluss des Bandes bilden drei umfangreiche Fallbeispiele zu Anwendungsgebieten: Verständliche Rechtstexte, Technische Kommunikation und Softwareentwicklung.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Kommunikation im Fokus – Arbeiten zur Angewandten Linguistik.