Empfehlen

Autorenporträt

Heinrich Dauber


Dr. phil. Heinrich Dauber war bis 2009 Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Kassel.


Mehr Infos zum Autor

Autorenporträt

Elke Döring-Seipel


Dr. Elke Döring-Seipel, Diplom-Psychologin, ist wissenschaftliche Angestellte am Lehrstuhl für Persönlichkeits- und Sozialpsychologie des Instituts für Psychologie an der Universität Kassel.


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Heinrich Dauber, Elke Döring-Seipel

Was Lehrerinnen und Lehrer gesund hält

Empirische Ergebnisse zur Bedeutung psychosozialer Ressourcen im Lehrerberuf

1. Auflage 2013
131 Seiten mit 4 Abb. und 16 Tab. kartoniert
ISBN 978-3-525-40344-0
Vandenhoeck & Ruprecht

Kölner Reihe – Materialien zu Supervision und Beratung. - Band 004

25,00 €
PDF eBook 19,99 € KAUFEN

Was sind die hauptsächlichen Belastungsfaktoren im Lehrerberuf, die zur Frühpensionierung aus Krankheitsgründen führen? Welchen Beitrag kann Lehrerbildung und -forschung zur Verbesserung dieser unbefriedigenden und prekären Situation leisten? Zentrales Ergebnis der vorgelegten Studie ist, dass die Stärkung von übergreifenden Metakompetenzen geeignet ist, um den Belastungen im Lehrerberuf konstruktiv zu begegnen. Konkret heißt das für Lehrerinnen und Lehrer:
·         Förderung personaler Kompetenzen,
·         Aufbau sozialer Unterstützungssysteme,
·         Ermöglichung von Selbstverantwortung,
·         Institutionelle Anerkennung und Honorierung.

Mehr Infos zum Buch

Inhalt    Alles anzeigen
Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


News   Alle

10.04.2014

Psychische Erkrankungen werden unter Pädagogen immer häufiger

Bis zu 30 Prozent der Beschäftigten im Bildungssystem leiden an Symptomen wie Burnout oder psychischen Belastungen. Zu diesem Ergebnis kommt ein am 08.04. vom »Aktionsrat Bildung« vorgestelltes Gutachten.
Aus diesem Anlass möchten wir Ihnen gerne unsere Bücher zu diesem wichtigen Thema vorstellen.

Titel der Reihe
Kölner Reihe – Materialien zu Supervision und Beratung.