22.04.2015

Welttag des Buches am 23. April

Das Buch ist eine Erfolgsgeschichte! Am 23. April, dem Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes, erinnern wir uns jedes Jahr daran. Der Welttag des Buches und des Urheberrechts wurde von der UNESCO vor zwanzig Jahren eingerichtet und wird in über hundert Ländern gefeiert. Im Vordergrund stehen Bücher. Aber auch: die, die sie schreiben. Die, die sie herstellen und vertreiben. Und natürlich: die, die sie lesen!

Welche Bücher die Verlagsmitarbeiter am liebsten lesen?
Das finden Sie auf unserer Facebook-Seite!