Empfehlen

Autorenporträt

Jo Eckardt


Jo Eckardt
Jo-Jacqueline Eckardt studierte in den USA Sozialarbeit (NYU) und schloss eine Ausbildung als Psychoanalytikerin an (TRISP Institute, New York). Sie arbeitete mehrere Jahre lang in verschiedenen Einrichtungen und in ihrer Privatpraxis als Psychotherapeutin mit dem Spezialgebiet Trauma und sexueller Missbrauch. 2001 kehrte sie nach Deutschland zurück. Seither schrieb sie zahlreiche Bücher zum Thema Trauer, Trauma und Erziehung und arbeitet nach dem Heilpraktikergesetz als Therapeutin sowie als Erzieherin mit traumatisierten Kindern.
Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Jo Eckardt

Wenn Trauma und Trauer aufeinandertreffen

Betroffenen helfen, neuen Lebensmut zu finden

1. Auflage 2017
126 Seiten kartoniert
ISBN 978-3-525-40280-1
Vandenhoeck & Ruprecht

Edition Leidfaden – Basisqualifikation Trauerbegleitung -

15,00 €
PDF eBook 11,99 € KAUFEN

Nur allzu oft treffen Trauer und Trauma zusammen, so zum Beispiel nach Unfällen oder Katastrophen mit Todesfolge. Viele Menschen merken erst in der Trauerphase, dass frühere, unverarbeitete Traumata oder Trauerfälle ihre Fähigkeit, mit Schicksalsschlägen umzugehen, eingeschränkt haben. Dieses Buch hilft Trauerbegleitern und Psychotherapeuten, Anzeichen von Traumatisierungen zu erkennen und die Betroffenen bestmöglich zu unterstützen. Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Trauer und Trauma werden herausgearbeitet, immer mit dem Blick darauf, was dies für die praktische Arbeit mit Trauernden bedeutet. Während im ersten Teil des Buches Erscheinungsformen von Trauer und Trauma beschrieben werden und sich die Frage stellt, was genau im Gehirn und Körper von Traumaopfern geschieht, widmet sich der zweite Teil des Buches der praktischen Arbeit mit Betroffenen. Einzelne Techniken werden vorstellt, die bei der Bearbeitung von Traumasymptomen helfen können, und Fragen, die im Lauf der Trauer- und Traumaarbeit auftauchen, werden beleuchtet. Im abschließenden dritten Teil werden konkrete Anregungen für die Arbeit mit Menschen gegeben, die mit Trauer und Trauma zu tun haben.Das Ziel ist es in jedem Fall, Menschen zu helfen, Traumata und Trauer so zu verarbeiten, dass das eigene Leben mit allen Höhen und Schicksalsschlägen integriert und angenommen werden kann, so dass Freude und Unbeschwertheit wieder möglich sind.

Mehr Infos zum Buch

Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Veranstaltungen  

16. - 17.06.2017

Das sich verändernde Trauma-Gedächtnis

Leipzig

Zur Veranstaltung

Titel der Reihe
Edition Leidfaden – Basisqualifikation Trauerbegleitung