Empfehlen

Autorenporträt

Mónika Solymár


Dr. Mónika Solymár ist wissenschaftliche Assistentin am Institut für Religionspädagogik der Universität Wien.
Dr. Mónika Solymár is research assistant at the Institute for Religious Education, University of Vienna.


Mehr Infos zum Autor

Abdruckrechte

Text oder Illustration aus diesem Titel verwenden?

Lizenz erwerben

Mónika Solymár

Wer ist Jesus Christus?

Eine theologisch-didaktische Analyse der Schulbuchreihe »Kursbuch Religion«

1. Auflage 2009
352 Seiten gebunden
ISBN 978-3-89971-513-2
V&R unipress

Arbeiten zur Religionspädagogik (ARP). - Band 039

60,00 €

Auf welchen Jesus Christus treffen Leser von Religionsschulbüchern? – Dieser Frage geht die Autorin nach. Sie untersucht, in welcher Weise in Schulbüchern das Jesus-Christus-Thema behandelt wird und welche christologischen und religionsdidaktischen Konzeptionen dabei zugrunde liegen. Für dieses Vorhaben wurde die Religionsbuchreihe »Kursbuch Religion« – die im deutschen Sprachraum weit verbreitet und fachlich anerkannt ist – mit ihren Bänden für die Sekundarstufe I ausgewählt.
Die Untersuchung konzentriert sich auf die Gleichnisse, auf die Wunder und auf die explizit christologischen Fragen. Die Behandlung in der Religionsbuchreihe »Kursbuch Religion« spiegelt sowohl die unterschiedlichen christologischen Ansätze als auch die Entwicklung der Religionsdidaktik im deutschsprachigen Raum innerhalb des untersuchten Zeitraumes (1976–2007) deutlich wider.

Mehr Infos zum Buch

Pressestimmen    
»eine prägnante theologisch-didaktische Analyse der Schulbuchreihe ›Kursbuch Religion‹«
Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik (Martin Schreiner)


Leserstimmen  


Eigene Leserstimme abgeben


Eigene Leserstimme abgeben

Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:* Bitte Sicherheitscode eingeben

Im Kommentar sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.


Titel der Reihe
Arbeiten zur Religionspädagogik (ARP).