29.04.2013

Zur NS-Vergangenheit des Bundesjustizministeriums: »Die Rosenburg« ab 15. Mai 2013 erhältlich!

In seinem Artikel »Tür an Tür« in der aktuellen Ausgabe von DER SPIEGEL (18/2013) beleuchtet der Redakteur Felix Bohr die NS-Vergangenheit des Bundesministeriums der Justiz. Er bezieht sich dabei auf den Band »Die Rosenburg« (hrsg. von Manfred Görtemaker, Christoph Safferling), der am 15. Mai 2013 bei Vandenhoeck & Ruprecht erscheinen wird.

Verschiedene Beiträge namhafter Wissenschaftler untersuchen den Weg von der NS-Justiz zur Justiz in der Nachkriegszeit. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung in der »Rosenburg«, dem ersten Dienstsitz des Bundesjustizministeriums im Bonner Ortsteil Kessenich von 1950 bis 1973.

Mit einem Vorwort von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.


Titel zur News

  (1 Titel)
Thema:
Produktform:
Sortieren nach: