Recommend

Sonja Levsen

Elite, Männlichkeit und Krieg

Tübinger und Cambridger Studenten 1900–1929

1. Edition 2006
411 pages
ISBN 978-3-525-35151-2
Vandenhoeck & Ruprecht

Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft. - Band 170

60,00 €
PDF eBook 44,99 €  

This study analyses the consequences of the Great War on mentalities and political attitudes of English and German students. Comparing pre- and postwar attitudes of both student groups, it focusses on the role of masculinity, militarism and the consequences of victory and defeat.

More info on book

Media library

Downloads
Title info (PDF)
Reviews    
»... in ihrer vorzüglichen Tübinger Dissertation [...] arbeitet Levsen eine bemerkenswerte Auseinanderentwicklung heraus, die nicht zuletzt für jüngere Forschungsdebatten um die Wirkung der Kriegserfahrung von 1914/18 von Bedeutung ist.«
Neue Politische Literatur (Thomas Kühne)


»Sonja Levsen hat in einer glänzenden Studie gezeigt, wie sehr sich Tübinger Korporationsstudenten als kulturelle Elite, als „zukünftige Erzieher und Führer“ des Volkes verstanden und wie dieses Selbstverständnis eingebettet war in einen Diskurs um soziale Exklusivität, normative Männlichkeit und Nationalismus.«
Geschichte und Gesellschaft (Jens Wietschorke)


Reader comments  


Enter own comment


Enter own comment

Your name:*
Your e-mail:*
Your comment:*
Security code:* Please enter security code

No HTML code or URLs are allowed in comments. Reader comments are published only after approval of the publisher.


Further books in this series
Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft.